Behandlungspflege 2017-04-01T10:52:13+00:00

Behandlungspflege

Beispiele unserer Leistungen:

  • Blutdruck- und Blutzuckerkontrolle
  • Vitalwertkontrolle
  • Medikamentengabe
  • Herrichten der Medikamente
  • Injektionen s.c. und i.m.
  • Insulinpumpenversorgung
  • Kompressionstherapie (Anlegen von Kompressionsverbänden und stützenden Verbänden)
  • Wundversorgung
  • PEG-Versorgung
  • Stomaversorgung
  • Verbandswechsel
  • Trachealkanülenpflege
  • Katheterpflege
  • speziell geschult auf parenterale Ernährung
Behandlungspflege

Die medizinische Behandlungspflege ist Teil der häuslichen Pflege. Diese wird nach SGB V nur auf ärztliche Verordnung genehmigt. Die Krankenkasse übernimmt die Kosten für die Behandlungspflege, nachdem sie von einem Arzt verordnet wurde. Die Behandlungspflege wird von Patienten am häufigsten benötigt.
Ihr Ziel ist die Sicherung der ärztlichen Behandlung.
Dazu zählen ausschließlich medizinische Hilfeleistungen, die nicht von einem Arzt erbracht werden müssen. Sie findet im Haushalt des Versicherten oder bei einem Angehörigen statt.

Behandlungspflege

Es ist ein Unterschied ob ein anderer Mensch dich nur wäscht und seine Arbeit tut, oder dich pflegt und deine Seele berührt.

unbekannter Autor